Reggaesänger auf den Barrikaden. Die Verteidigung der Menschenrechte und das Recht auf Demokratie – nicht nur in Burkina Faso

Datum/Zeit
Date(s) - 3. Dezember 2022
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Rehlingstraße 9

Kategorien Keine Kategorien


Eine Veranstaltung mit Film, Gespräch und Musik

Der Musiker/politische Aktivist SamskLeJah und der Regisseur Christian Carmosino Mereu waren beide 2014 in Ouagadougou, Burkina Faso, als es dort im Oktober zu einem folgenreichen Putsch der Bevölkerung kam. An dessen Ende verließ der damalige Präsident Blaise Campaoré Burkina Faso und suchte Zuflucht in der Elfenbeinküste.
Daraus entstand der Dokumentarfilm LAND OF UPRIGHT PEOPLE! Teaser des Films: https://vimeo.com/340647807/051f318c5b
Im Rahmen der Veranstaltung zeigen SamskLeJah und Christian Carmosino Mereu Dokumentarfilm in Ausschnitten und berichten aus ihren jeweiligen Perspektiven über die Ereignisse von 2014 im Gespräch und Austausch mit den Anwesenden.
Im Anschluss veranstaltet SamskLeJah ein kleines DJ-Konzert mit seinen kritischen und politischen Reggae Liedern. (http://www.samsklejah.art; http://www.samsklejah.com)
Hintergrund
SamskLeJah als einer der anführenden Menschen der Protestbewegung, gemeinsam mit seinem Musikerkollegen und Freund Smokey, organisierten diese Tage des unbewaffneten Widerstandes im Jahr 2014. Er traf in diesen Tagen auf Christian Carmosino Mereu, der eigentlich an der Universität in Ouagadougou zu tun hatte und zufällig in die Menschenmenge geriet. Dann aber filmte er und seitdem immer wieder und begleitete 4 Menschen auch in den Jahren nach 2014.

 
 
 
 
 
Es ist eine glückliche Fügung, beide Menschen einladen zu können, als Augenzeugen und Akteure, beide aus unterschiedlichen Perspektiven. Und beide als Menschen, die bereit sind, für das Wohl des großen Ganzen über das eigene zu stellen.
Zwischen 25. November und 15. Dezember 2022 sind beide nach Deutschland eingeladen: Nach Bayreuth, Freiburg und München
Eine Veranstaltung von Change Perspective International und Eine Welt Forum Freiburg, in Kooperation mit Treffpunkt Freiburg/Haus des Engagements, Schwere(s)los und Werkstatt für gewaltfreie Aktion.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Eine Welt Promotor*innen Programms, gefördert durch Engagement Global im Auftrag des BMZ und durch das Staatsministerium Baden-Württemberg, sowie durch Brot für die Welt mit Mitteln des kirchlichen Entwicklungsdienstes.
 
 

Importiert von https://ewf-freiburg.de/blog/Veranstaltung/reggaesaenger-auf-den-barrikaden-die-verteidigung-der-menschenrechte-und-das-recht-auf-demokratie-nicht-nur-in-burkina-faso/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert