Mundraub – Jetzt ist die Zeit für klimafreundliches Obst

Flugzeuge, LKWs und Containerschiffe mit Rohöl betrieben verpesten das ganze Jahr die Luft, verstopfen die Straßen und machen Lärm, damit wir immer alle Obstsorten auf dem Teller haben. Das muss man nicht finanzieren. Jetzt beginnt die Zeit für Erdbeeren, Stachelbeeren und besonders Kirschen. Auf der Karte findet ihr die Orte, wo man sie direkt essen kann. Ihr könnt auch Obstbäume hinzufügen, über deren Früchte sich noch niemand freut…

Die Mundraubkarte für Emmendingen

All diese Bäume stehen (in der Regel) auf öffentlichen Flächen und können von allen geerntet werden. Nutzt euren Menschenverstand und seid auf jeden Fall freundlich, wenn jemand doch Besitzansprüche stellt oder es offensichtlich ist, dass jemand die Früchte pflegt und erntet. Aber in der Regel freuen sich alle, wenn das Obst nicht einfach vom Baum fällt.

Saisonal…

Der Saisonkalender erklärt auf einen Blick, welches Obst gerade reif ist. Wer sich danach richtet, vermeidet lange Kühlketten oder energiehungrige Gewächshäuser, die gegen die Jahreszeiten heizen.

Kalender, wann welche Obstsorten Saison haben. Achtung: das heißt nicht, dass sie nicht trotzdem weit herkommen!

… heißt nicht regional!

Eine Garantie für die Vermeidung von Transportwegen ist das aber noch immer nicht. Dazu sollte man sich dann lieber in der umliegenden Natur umschauen (frische Luft vermeidet auch Ansteckungsgefahr…) und im Supermarkt auf die Herkunftsschilder achten. Wobei “aus Deutschland” auch schlimmer sein kann als “Frankreich”, wenn mit “Frankreich” das Elsass gemeint ist und mit “Deutschland” das Umland von Berlin.

Wochenmärkte in und um Emmendingen

Das beste ist also immer noch entweder direkt beim Bauern ein zu kaufen oder auf dem Wochenmarkt bei lokalen Produzenten (Achtung: die meisten Anbieter kaufen überregionales dazu, aber ihr könnt immerhin fragen!).

Vorauswahl | Nur Wochenmärkte anzeigen | Nur Bioanbieter anzeigen | Alles anzeigen

Große Karte öffnen

Solidarische Landwirtschaft

Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, mit eurem Konsum was gutes für die Welt zu tun, und auch nichts gegen Gemeinschaft habt, dann tretet der solidarischen Landwirtschaft Emmendingen der “Wurzelwerkstatt” bei. Sie produzieren transparent und ausschließlich lokal, alles was sich die Mitglieder wünschen. Daher gibt es auch Saisonale “flauten”. Du kannst hinschauen, mitentscheiden und mitmachen!

Mehr Infos zum saisonalen und regionalen Konsum findet ihr im Nachhaltigen-Warenkorb.de

2 Gedanken zu „Mundraub – Jetzt ist die Zeit für klimafreundliches Obst

    • Helmut Antworten

      Hui…, nee, ich war in orangener Jogginghose unterwegs.
      Mein Baum sah nicht danach aus, als ob dort noch jemand was isst. Und selbst wenn, mein Schaden dürfte sich auf 5,30 € belaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.