Jahresrückblick 2021

Trotz Corona und den damit verbundenen Einschränkungen haben wir im letzten Jahr eine Menge erreicht und können sehr zufrieden auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken!

Die Höhepunkte des Jahres waren sicher die sehr erfolgreiche Podiumsdiskussion zur Landtagswahl, zwei kreisweite Vernetzungstreffen mit anschließendem AfB-Föderantrag, ein Sitz im Klimabeirat der Stadt, Gespräche mit Politikerinnen vor der Bundestagswahl, ein gemeinsamer Stand mit Wählbar21, die Vorstellung der Karte von morgen bei den deutschen Botschaftern der EU-Klimapakts und die Verleihung des Fairways Förderpreis für die Karte von morgen.

Auch die Idee der Baumpatenschaft wurden umgesetzt (wenn auch unter anderem Namen) und die Stadt hat sich sich zur Teilname am Wattweberb bereit erklärt, nachdem wir sie angeschrieben und darüber informiert hatten.

Auch waren wir im Gespräch und der Planung eines Urban Gardening Projekts im Stadtpark, was uns nach vielen Stunden der Vorbereitung und Planung und einer eigentlichen Zusage aber leider nicht zugestanden wurde.

Dafür haben einige von uns angefangen den Genussgarten am Brettenbach tatkräftig zu unterstützen.

Zusätzlich haben wir erneut aktiv an der Gestaltung der Earth Hour mitgewirkt, es gab Radio – und Fernsehbeiträge, Leserbriefe und wir konnten uns sowohl bei der VHS als auch der katholischen Kirche vorstellen und anregende Gespräche führen.

Auch die Bíldungsbox ist dieses Jahr endlich zum Einsatz gekommen und wurde mit Begeisterung ausprobiert.

Auch die Fridays for Future haben wir wieder kräftig auf ihren Demos unterstützt, besonders in Erinnerung geblieben ist uns allen der hervorragend organisierte Fahrradkorso zur Großdemo im September, vor wir mit weit mehr als hundert Leuten gemeinsam nach Freiburg geradelt sind.

Auch unsere monatlichen Treffen waren immer eine große Freude und ein Ort wo viele tolle neue Ideen entstanden sind und wir in diversen Kleingruppen die verschiedenen Aktionen vorbereitet haben. Besonders schön war dies beim persönlichen Beieinander sitzen und sich austauschen. Und trotz Corona haben wir zwei neue Mitglieder worüber wir uns sehr freuen!

Den Abschluss dieses Jahres bildete dann unser Tagungstreffen auf dem Bergfritzhof, wo wir uns einen ganzen Tag lang in gemütlicher und entspannter Atmosphäre Gedanken machten was wir nächstes Jahr alles angehen wollen und viele weiter Ideen und Vorschläge besprachen um klimafit ins neue Jahr zu gehen…

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.